Fahrerflucht Folgen

Um Sie über Strafe und die Folgen von Fahrerflucht zu informieren, haben wir im Folgenden einige ausgewählte Entscheidungen deutscher Gerichte zu § 142 StGB, der sich mit dem Thema „Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort“ befaßt:

Urteil des vierten Strafsenates des Bundesgerichtshofs vom 15.11.2001 (4 StR 233/01)
Das Urteil äußert sich ausführlich zu der Frage, wann ein „Unfall im Straßenverkehr“ vorliegt und stellt klar, daß nicht jeder eingetretene Schaden den Tatbestand der Norm erfüllt. Vielmehr wird ein „verkehrstypisches Unfallrisiko“ als Voraussetzung angesehen und zur deliktischen Planung einer Tat abgegrenzt.
Volltext der Entscheidung auf den Seiten des Bundesgerichtshofs

Beschluss des vierten Strafsenates des Bundesgerichtshofes vom 20.02.2001 (4 StR 556/00)
Der Beschluss betrifft die Frage, ob auf einer einzelnen Fahrt mehrere Delikte der Unfallflucht gleichzeitig begangen werden können. Dies wird im Ergebnis abgelehnt. Insofern wird Tateinheit anzunehmen sein.
Volltext der Entscheidung auf den Seiten des Bundesgerichtshofs

Urteil des Oberlandesgerichts Düsseldorf AZ:III-2 Ss 142/07 – 69/07 III
Das Urteil betrifft die Frage, wann ein vorsatzloses Entfernen nach einem Unfall vorliegt. Aus rechtlichen Gründen ist eine direkte Verlinkung zur Entscheidung nicht möglich. Stattdessen erfolgt der folgende Hinweis:
„erhältlich unter www.nrwe.de – Rechtsprechungsdatenbank des Landes NRW“