Fahrerflucht

Fahrerflucht - Ihre Verteidigung

Fahrerflucht - Verkehrsunfallflucht - unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Gegen Sie wird der Vorwurf der Fahrerflucht erhoben beziehungsweise sich unerlaubt von einem Unfallort entfernt zu haben ? Machen Sie gegenüber Polizei und Staatsanwaltschaft keine Aussagen ohne vorherige Beratung durch einen Anwalt!

Rufen Sie mich stattdessen direkt unter den nebenstehenden Kontaktdaten an oder nutzen Sie das Kontaktformular, um mir eine email zu schreiben.

Die Verteidigung im Verkehrsstrafrecht bildet einen bedeutenden Schwerpunkt meiner Berufstätigkeit.
Die Berufsordnung für Rechtsanwälte und das anwaltliche Standesrecht verbieten die Verwendung von anpreisenden Bezeichnungen wie z.B. Fachmann oder Spezialist.

Unabhängig von Titel und Bezeichnungen halte ich die Qualität anwaltlicher Tätigkeit für das wichtigste Argument. Daher bilde ich mich regelmäßig fort. Dazu gehört, ständig auf dem neuesten Stand der Rechtsprechung zu § 142 StGB zu bleiben.

Gerne berate ich Sie unverbindlich über die Kosten meiner Inanspruchnahme. In vielen Fällen übernimmt eine vorhandene Verkehrsrechtsschutzversicherung die entstehenden Kosten.

Ich verteidige bundesweit - Reisekosten entstehen für Sie dabei im Regelfall nicht.

Ziel der Verteidigung ist, das bestmögliche Ergebnis aus Ihrer Sicht zu erzielen. Je nach Einzelfall kann dies unterschiedliche Maßnahmen erfordern. Gerne berate ich Sie unverbindlich über die verschiedenen Verteidigungsansätze beim Tatvorwurf der Unfallflucht.

Natürlich gehört neben der Verteidigung im Strafverfahren auch die Interessenvertretung im Zivilrechtsstreit (z.B. gegenüber dem Unfallgegner oder der eigenen Haftpflichtversicherung) zu meinem Serviceangebot. Auch hierüber berate ich Sie gerne unverbindlich. Weitere interessante Webseiten:

Fahrerflucht/Unfallflucht bei Wikipedia
Unfallanalyse bei Unfallflucht
Forum gutefrage.net zum Thema Fahrerflucht
Artikel zu einem MDR Beitrag zur Fahrerflucht

Startseite | Impressum | Kontakt